Tierkommunikation ist nichts anderes als auf telepathischer Ebene mit einem Lebewesen zu kommunizieren.
Tierkommunikation erfolgt auf telepathischem Weg; die telepathische Übermittlung ist uns allen gegeben. Leider verlernen wir aber bereits im Kindesalter, damit umzugehen.
Die Tierkommunikation ist eine wunderbare Entdeckung unserer angeborenen Fähigkeiten.
Die meisten Tiere freuen sich über den gesuchten Kontakt und antworten gerne. Auf unsere Fragen hin senden sie Gedanken, Gleichnisse, Bilder aus ihrem Leben und Eindrücke von Gedachtem und Erlebtem.
Intensität und Wirkung der Tierkommunikation hängen ab vom Menschen wie auch vom Tier. Tierkommunikation ist kein Wundermittel, aber ein verlässlicher Weg zum besseren Verständnis von Mensch und Tier und ihrer gegenseitigen Beziehung in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Tiere sind sehr dankbare Empfänger für Heilungen und Schmerzlinderung. Schon ein paar mal ist mir auf dem Spaziergang passiert, dass ein Hund plötzlich „ umgefallen „ ist, als er mich wahrnahm. Auf dem Rücken liegend streckte er mir Beine und Bauch entgegen und wartete auf eine Behandlung von mir. ( Er spürte meine Energien, ein Zeichen dafür, dass man nicht Glauben muss, sondern nur dankbar Empfangen.) Ein wunderbares Gefühl…….
Ich begleite auch sterbende Tiere in die Geistige Welt um ihnen die Angst vor dem Ungewissen zu nehmen, aber auch die Angst, seinen Meister / In alleine zu lassen.

Zur Unterstützung bekommt jedes Tier die individuellen Bachblüten dazu.

LINKS